Am Samstag, 8. Februar 2020 fanden in Fürstenfeld die Steirischen Meisterschaften im Karate statt. Diese sind alljährlich ein Treffpunkt für Kadersportler, aber auch für Hobby- und Breitensportler und natürlich für den Nachwuchs aus den zahlreichen steirischen Vereinen.

Vom Karate-Verein St. Stefan ob Stainz war dieses Mal “nur” die 8-jährige Minna Oswald am Start. Sie trat in der U10 im Bewerb Kumite am Ball an, in dem Kampftechniken möglichst sauber und präzise an einem nachgestellten Gegner in Form von zwei Bällen (in Kopf- und in Bauchhöhe) demonstriert werden müssen. Bewertet werden Ausführung und Vielseitigkeit der Techniken sowie die realistische Bewegung, welche einem echten Kampf möglichst nahe kommen sollte.

Nach zwei souverän gewonnenen “Kämpfen” musste sich Minna lediglich im Finale ihrer Konkurrentin denkbar knapp mit 2:3 geschlagen geben. Doch auch auf die Silbermedaille sind Minna und ihre Eltern sehr stolz, war es doch die erste Meisterschaft überhaupt für das junge Talent aus Deutschlandsberg. Wir wünschen Minna für die Zukunft noch viel Freude an Karate-Wettkämpfen sowie viele weitere Medaillen!

Mehr aktuelle Beiträge und Infos finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite www.facebook.com/karateststefan.